15. November 2012

Nachrichten auf Facebook filtern

Geschrieben von Petra Hamacher . Eingeordnet unter Social Media | Keine Kommentare

Da in den letzten Wochen dieser unglaubliche Post von “Bitte nehmt mich in Eure Interessen-Liste auf und ihr könnt wieder alle Posts von mir lesen” durch die Facebook Fanseiten geistert und dies aber einfach mal ein falsches Facebook-Weltbild zeigt, möchte ich heute mal kurz (!) auf die Möglichkeiten der Nachrichten-Feeds auf Facebook eingehen.

Facebook bietet viele Möglichkeiten des Nachrichtenempfangs, von Seiten oder von privaten Personen und auch noch von Gruppen. Also eine ganze Menge an Posts, die da auf einen einströmen könn(t)en. So viel, das Facebook mit einem sogenannten Edge-Rank schon vorfiltert, was wir eigentlich so in unserer Timeline lesen. Wir lesen nur, was für uns und/oder (vermeintlich) interessant sein könnte.

Facebook hat nun vor kurzen mehr oder weniger veröffentlicht, dass es überhaupt einen Edge-Rank gibt. Grund dafür ist, dass nun Posts auch bezahlt und damit auch bedeutent öfter eingeblendet werden. “Öfter” in diesem Fall gleichzusetzend mit “in mehreren Timelines”. Wobei ich auch schon einen gesponserten Post mehrfach in meiner Timeline habe aufblinken sehen. Zwar nur kurz aber immerhin.

Weiter zu den Möglichkeiten der Nachrichtenselektion.

Will man nun unabhängig von der Timeline Nachrichten selektieren, weil die 4000 Freunde doch zu viele Posts senden und die Nachrichten der 3000 Seiten irgendwie den Bildschirm sprengen, dann hat man diverse Möglichkeiten:

Timeline: Die Timeline ist ein Nachrichten-Feed. Eine Bündelung aller Posts die ich Dank Freundschaft und Likes angefordert habe. Hier kann ich zwischen Hauptmeldungen und Neuste Meldungen unterscheiden. Doch auch in den Neusten Meldungen sehe ich, dank Edge-Rank, nicht alles…

Facebook-Freunde in Listen: Die Freundeslisten wie zum Beispiel “Arbeitskollegen” gibt es schon lange. Diese nutzen allerdings nur 5% aller User… Wenig.

Gruppen: In Gruppen kann man (schon immer?) einstellen, was man so lesen möchte. Super!

Benachrichtigungen einstellen: Man kann nun für die Seiten einstellen, dass man, egal was gepostet wird, einen Post angezeigt bekommt.

Interessenlisten: Diese sind eben neu. Und es kusiert das Gerücht, hier würde eben alles gezeigt bekommen, sobald eine Seite in dieser Liste landet. Ja! Bekommt man auch, aber eben nicht in der Timeline sondern Interessenlisten sind wie Freundeslisten oder Gruppen zu handhaben. Draufklicken und dann sieht man, was gepostet wird.

Und nun das Neuste: Der Seiten-Feed. Eigentlich finde ich die Bezeichnung unsinnig oder zumindest irreführend. Ein Feed ist ein Nachrichtenstrom. Ich kann mir in Outlook einen RSS Feed zusammenstellen. Der selektiert auch nicht. Es müssten also eigentlich alle Posts von all meinen Seiten in diesem Feed landen. Aber es gibt auch, laut Facebook, hier einen Edge-Rank. Somit sind auch nicht hier alle Posts zu sehen. Da aber am Seiten-Feed noch viel rumgeschraubt wird, ist mir (heute) noch nicht klar, wie das mit Benachrichtigungen oder gesponsorten Posts ist (welche Auswirkungen also alle Einstellungen untereinander haben).

[Fotos der einzelnen Einstellungen folgen. Beziehungsweise gibt es schon so viele... Ich werde nachliefern.]

So, Ihr seht: Viele Möglichkeiten. Und das hier war nur ein Überblick. Ich selbst habe viele meiner Infos von Schwindt-PR. Diese Dame kommuniziert viel über und mit Facebook und liefert Know-How meines Vertrauens ;)

 

 

Hinterlasse einen Kommentar