17. Januar 2011

Die Haustiere der Blogger

Geschrieben von Petra Hamacher . Eingeordnet unter Kurioses | 3 Kommentare

Heute habe ich auf gesichtet.net einen Beitrag von Sascha gesehen, der mich direkt zum bloggen animiert hat: Wie sehen die Haustiere der Blogger eigentlich aus?

Wir selbst besitzen auch drei Katzen und das sorgt natürlich für viel Trubel und viel Spaß, auch bei der Arbeit. Wir sind selbständig und haben momentan noch ein Home Office. Haustiere (und besonders Katzen) sind sehr angenehm für das Arbeitsklima. Durch ihr Fell beziehungsweise durch die Streichelbewegung relaxen wir sichtlich. Diese wissenschaftliche Behauptung hat sicher jeder schon mal gehört.

Ich selbst kann dies nur bejahen! Denn es gibt nichts schöneres, als Katzen, die einen einfach mal ein wenig aufmuntern, wenn der Gedanke gerade mal nicht fließen will oder aber man ein unschönes Telefonat führen musste. Haustiere machen immer irgendwelchen Unsinn, kletern irgendwo hoch, schreien rum oder gucken auch nur einfach lieb drein. Das veranlasst zum Schmunzeln und bekanntlich bekommt man vom Lächeln bessere Laune!

Hier also meine drei Katzen – entschuldigt die Qualität. Es sind nun mal Handybilder (wer sonst sitzt immer mit der Spiegelreflex neben seinen Haustieren) und ich bin kein Photoshopper.

Samson liebt Kisten, wie soll man da bloggen?

Samson liebt Kisten, wie soll man da bloggen?

Tiger liegt gern im runden

Tiger liegt gern im runden

Lilly verhindert die wichtige Arbeit am Blog

Lilly verhindert die wichtige Arbeit am Blog

Samson sitzt gern auf der Stuhllehne, bloggen geht so eher nicht

Samson sitzt gern auf der Stuhllehne

Gerade eben habe ich gehört, dass heute, dem dritten Monat im Jahr, die allgemeine Laune, die schlechteste im ganzen Jahr sein soll. Das liegt an den guten Vorsätzen, die schon wieder vergessen sind und die Schulden, aus der Weihnachtszeit. Wie dem auch sei, ich selbst merke nichts von dieser schlechten Laune, denn hier tapsen wieder drei Katzen über den Schreibtisch und bringen mich doch wieder zum lachen :)

Hier noch mal der direkte Link zu Saschas Blog: gesichtet.net

NACHTRAG: Hier das fertige Video der Blogger Haustiere von gesichtet.net

3 Kommentare zu “Die Haustiere der Blogger”

  1. Sascha on Dienstag, 18. Januar 2011 um 20:30 Uhr

    Danke für deine Teilnahme. Da hast du ja eine richtige kleine “Armee” von Katzen zur Verfügung – langweilig wird es da sicherlich nie :)

  2. Petra Hamacher on Dienstag, 18. Januar 2011 um 21:53 Uhr

    @Sascha: Nein :) Langweilig wird es da sicher nicht, ob es darum geht auf der Tastatur zu liegen oder mitten im Kundentelefonat laut zu schreien (weil man vergessen hat, die Tür zu schließen), wir können alles bieten :) Aber wie ich schon schrieb, es ist tatsächlich auch entspannend wenn man einfach mal ein Tier streicheln kann. Kann ich nur empfehlen! Ich bin soooo gespannt auf den Film!!! LG Petra

  3. Blogparade: Lustige Tierfotos der Blogger » Tiere, Katze, Fotos, Blogparade » Chriz' Blog on Samstag, 22. Januar 2011 um 16:43 Uhr

    [...] shop-optimieren.com [...]

Hinterlasse einen Kommentar